Kathrina Rudolph, Arbeiten mit Papier/ Malerei

Datum
Datum: 
06.03.2017 - 31.03.2017
Eröffnung: 
10.03.2017
Eröffnung Uhrzeit: 
19:30
Ort: 

Rathausfoyer Stadtbergen, Oberer Stadtweg 2, 86391 Stadtbergen
Zur Einführung spricht Dr. Gertrud Roth- Bojadzhiev, Kunsthistorikerin, Augsburg

Kathrina Rudolph zeigt neue Arbeiten im Rathaus Stadtbergen: Arbeiten mit Papier/ Malerei.
Während eines Arbeitsaufenthalts in Finnland im Sommer 2015 entstand die Arbeit „Grün“. Es sind 6 Blätter im Hochformat, auf denen in vielfältigen Abstufungen Blau- Grün- und Brauntöne auf einer alten Tapete aufgetragen wurden- ein Fundstück im Atelier des Sommerhauses, der artist residence in Alajärvi, Finnland. Während verschiedener Tageszeiten und aus unterschiedlichen Ansichten von den Veranden des Hauses aus entstanden diese Blätter als Annäherung an das Thema Landschaft.
In den gleichzeitig entstandenen kleinen Pop-up Bühnen, auf der Grundlage von Ausschnitten aus finnischen Zeitschriften, verarbeitet die Künstlerin auf witzige Weise die persönliche Geschichte zwischen zwei Künstlerinnen während ihres dortigen Aufenthaltes in der Künstlerresidenz.
In der Serie „Poesie des Alltags“ wurden ausgewählte Fotos aus Tageszeitungen, inspiriert durch die Tontrennungstechnik des Siebdrucks der Pop- Art Ära, mittels Schablonen vergrößert als Malerei auf große Papierformate übertragen.
In der Serie „Collagen inszeniert“ dienten von der Künstlerin angefertigte Collagen aus Zeitungen der Tagespresse als Ausgangspunkt für reliefartige Inszenierungen von Menschen und Beziehungen.    
 

Kathrina Rudolph, Ausstellung Ratahus Stadtbergen, 6.3. bis 31.3. 2017